Bergobyggnad_header.jpg

Über uns

Die geschichte eines bodenbelags, der ursprünglich für einen tennisplatz entwickelt wurde und der 40 jahre später die probleme des traditionsreichen cafés opera in stockholm löste…

This is Bergo

Alles begann irgendwann in den 60ern, als der Begründer des Unternehmens, Fritjof Bergquist, es sprichwörtlich leid war, auf langweiligen Asphalt- oder Kiesuntergründen Tennis zu spielen. Daraufhin entwickelte er ein Produkt, das sich später als "die Lösung" herausstellte, nicht nur für Tenniscourts, sondern für tausende und Abertausende Problemböden in ebenso zahlreichen Umgebungen.

Jede Umgebung hat ihr eigenes, spezielles Problem, weshalb wir ausgehend von den verschiedenen Anforderungen eine Reihe von Produkten entwickelt haben, die speziell auf die entsprechende Umgebung und den Einsatzzweck angepasst sind. Seither haben wir, immer unter Beibehaltung der multifunktionellen Basiseigenschaften, ein reichhaltiges Sortiment mit unterschiedlichen Mustern und Farben entwickelt, um auch den Problemböden bei dem noch so anspruchsvollsten Kunden gerecht werden zu können.

Genauso breit ist auch unser Kundenportefeuille, das vom traditionsreichen Café Opera in Stockholm, das mit einem Bodenbelag von Bergo die Lösung für seinen Eingangs- und Außenbereich fand, bis hin zum landwirtschaftlichen Betrieb von Johan Svensson, der mit Bergo die Lösung für sein Feuchtigkeits- und Schimmelproblem im Keller in den Griff bekam, reicht. Und auch Sie sind bestimmt schon einmal, ohne es zu wissen oder bemerkt zu haben, über einen Bergo-Bodenbelag gegangen...

Die Tennisfelder öffneten den Weg zu Sportarenen und einer ganzen Reihe von Umgebungen, in denen Sport getrieben wird. Heute finden Sie Bergo-Bodenbeläge auf einer Vielzahl von Spiel- und Sportanlagen. Sie finden unsere Produkte in Garagen und Vorratsräumen, aber auch auf Terrassen, Balkonen und Freisitzen, häufig als Alternative zu pflegeintensiven und rissigen Holzverkleidungen.

Unsere Bodenbeläge sind in öffentlichen Einrichtungen und Industrieumgebungen gleichermaßen vertreten und werden gerne in Ausstellungshallen für Fahrzeuge bevorzugt. Sie finden unsere Produkte sogar in den anforderungsvollsten Umgebungen — z. B. auch auf Schiffsdecks, die Wasser, Salz, Kälte, Feuchtigkeit, Sonne und Hitze, also allem auf einmal ausgesetzt sind! Ein Testlabor der Wirklichkeit, das Bergo bestanden hat. Das Ergebnis ist, dass wir mit unseren Produkten heute auf Hunderten von Schiffen vertreten sind, vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff bis hin zu Linienfähren.

Die Bergo-Bodenbelagplatte ist das Original, und von dem bescheidenen Start im Jahre 1972 sind wir bis heute zu einem der führenden Akteure für multifunktionelle Kunststoffböden für die verschiedensten Anwendungen und Bedingungen gewachsen.
Mit unserer Mission; "Any surface, Any Problem, Anywhere, One Solution - Bergo Flooring", exportieren wir heute über 70 % unserer Produktion bis in die entferntesten Ecken der Welt.
Und das möchten wir gerne fortsetzen!

würzburg_bergo_tennisplatz_13.jpg dsc_0038.jpg

Qualität

Qualität ist wahrscheinlich das Wort, das am häufigsten als Worthülse verwendet wird. Gleichzeitig aber eines der wichtigsten. Für uns bildet es jedoch die Grundlage unseres gesamten Tuns. Bei der Entwicklung, der Herstellung, beim Verkauf und bei der Lieferung. Wir sind zertifiziert nach ISO 9001-2000 – ein Beweis dafür, dass wir den Begriff Qualität ernst nehmen. Unser Motto lautet; "Richtiges Produkt" an "Richtigem Ort" zur "Richtigen Zeit".

bergo_storageroom_aa.jpg

Umwelt

Das Grundmaterial aller unserer Böden ist umweltfreundliches Polypropylen. Dieses Material ist zu 100% wiederverwertbar. Unsere Böden können aber auch in konkreterer Form wiederverwendet werden. Sie können an einem Platz abgebaut und an einem anderen Platz wieder verlegt werden. Vom Keller in die Garage. Von der Garage auf die Loggia. Oder vom Geschäft ins Lager. Sie müssen nur Platte für Platte oder "Sektion" für "Sektion" abbauen und den Boden dorthin "verlegen", wo Sie ihn haben wollen. Im Hinblick darauf, dass man dazu weder Leim, Schrauben noch Nägel braucht, ist das ganz einfach. Umweltbewusstsein aus einer direkteren Perspektive. Wir stellen alle unsere Bodenbeläge selbst her und sind in einem Umweltsystemverbund organisiert, wodurch wir volle Kontrolle über den gesamten Produktionsverlauf haben, vom Rohmaterial bis hin zum fertig verpackten Produkt. Sogar unsere Verpackungen bestehen aus wiederverwertbarem Material. Umweltbewusstsein beginnt immer mit kleinen Schritten, die eine Voraussetzung für die großen sind.

 

Broschüre

nordlys_18.jpg

 

 

 

Nach oben